Profi-Tipps zur Pflege von Möbel- & Holzoberflächen

Zum Schutz der Oberflächen haben sich viele Maßnahmen bewährt: Böden schonen Sie durch Filzgleiter unter den Füßen von Tischen, Stühlen und Lampen. Möbeloberflächen werden geschont, wenn etwa unter einer Vase eine Unterlage liegt. Aber auch das Raumklima oder die Art der Reinigung hat Einfluss auf den Zustand Ihrer Holzoberflächen. Beachten Sie unsere Tipps!

Schmutz am besten draußen lassen

Schmutz, der nicht ins Haus kommt, muss auch nicht beseitigt werden! Gerade der übliche Straßenschmutz (Sand, Feuchte usw.) an Schuhen wirkt wie „Schleifpapier“, wenn man über das Parkett oder über die Treppe läuft. Die Folge: Der Oberflächenschutz des Holzes leidet und der Lack reibt sich auf Dauer ab. Daher sollten im Eingangsbereich „Schmutzfänger“ wie Roste oder Matten ausgelegt sein, die den groben Schmutz festhalten. Das Ausziehen der Schuhe in der Diele ist die sicherste Methode, den Schmutz nicht durch die Wohnung zu tragen.

Das richtige Raumklima

Die regelmäßige Reinigung und Pflege ist ein wesentlicher Beitrag zur Werterhaltung Ihrer Schreinerprodukte. Daneben spielt aber auch das Raumklima eine wichtige Rolle. Möbel, Inneneinrichtungen, Böden und Decken sind für ein Raumklima von 50 Prozent relative Luftfeuchte und 20 °C ausgelegt. Bei diesem „Normklima“ treten nahezu keine Veränderungen des Holzes durch Quellen und Schwinden auf. Wird die Luft deutlich trockener, schwindet das Holz – es können Fugen oder Risse entstehen. Wird die Luft deutlich feuchter, quillt das Holz und es können ebenfalls Schäden auftreten. Die relative Luftfeuchte darf daher bei einer Lufttemperatur von ca. 20 °C 40 Prozent nicht unter- und 60 Prozent nicht überschreiten. Werden diese Bereiche nicht eingehalten, treten insbesondere bei Parkettböden aufgrund der großen Flächen schnell erkennbare Schwund- und Quellschäden auf. Die Überwachung der Raumluft mit einem Hygrometer und einem Thermometer ist daher empfehlenswert. Wird die Luft zu trocken, sollte im Winter ein Luftbefeuchter eingesetzt werden.

Holz richtig pflegen
Holz pflegen durch Lasur

Holzoberflächen benötigen die richtige Pflege!

 

Reinigen und Pflegen

Reiniger dienen der Beseitigung von Verschmutzungen – Pflegemittel dienen dem Oberflächenschutz, der Glanzerneuerung oder Farbauffrischung. Die Mittel müssen jedoch auf die Produkte abgestimmt ein.

  • Grundsätzlich reicht bei Schreinerprodukten in den meisten Fällen ein feuchter Lappen.
  • Als Reinigungszusatz eignen sich z. B. Geschirrspülmittel, Neutralseife oder Allzweckreiniger, die einen neutralen pH-Wert haben.
  • Saure Reiniger eignen sich für das Entfernen von kalkhaltigen Verschmutzungen und sind daher bei Schreinerprodukten nicht geeignet.
  • Leicht alkalische Reiniger entfernen fetthaltige Anhaftungen besonders wirkungsvoll. Bei Küchenarbeitsplatten kann der Einsatz dieser Mittel sinnvoll sein.
  • Scheuermittel, aggressive Reiniger, Lösemittel oder Verdünner schädigen die Oberflächen und dürfen nicht angewendet werden.Unabhängig vom Reinigungsmittel darf niemals so viel Reinigungsmittel aufgebracht werden, dass Material stehen bleibt und sich Lachen bilden. Stehende Reinigungsflüssigkeit ist immer eine Gefahr für die Oberfläche.

Geölte oder gewachste Holzoberflächen

Die Behandlung von geölten oder gewachsten Oberflächen unterscheidet sich insbesondere hinsichtlich der Pflege. Die Reinigung sollte ausschließlich trocken bzw. mit nebelfeuchtem Tuch erfolgen. Da geölte und gewachste Oberflächen nicht die Beständigkeit haben wie lackierte Oberflächen, ist eine erhöhte Sorgfalt erforderlich. Auch nehmen gewachste und geölte Hölzer eher Feuchte auf als lackierte Hölzer. Gewachste und geölte Flächen haben aber auch viele Vorteile: Das Holz fühlt sich wie Holz an, die Hölzer können leichter Luftfeuchte auf- und abgeben. Treten Schäden auf, können gewachste und geölte Flächen deutlich einfacher nachgebessert werden. Die Hersteller der Öle und Wachse bieten meist spezielle Reinigungs- und Pflegemittel an. 

Ihre Schreinerei Bodenschlägel unterstützt Sie gerne!

Sprechen Sie mit Ihrem Schreiner, damit Sie das für Sie richtige Material erhalten.

Tipps und Tricks

  • Pflege von Fenstern

    Pflege von Fenstern

    Sie haben Ihre Fenster modernisiert? Die Schreinerei Bodenschlägel gibt Tipps für die optimale Pflege.

  • Türenpflege

    Türenpflege

    Sie wollen Ihre Türen optimal pflegen? Als Experten für Haustüren und Modernisierung ist der Schreiner Ihr geeigneter Ansprechpartner!

  • Raumklima

    Raumklima

    Die Bildung von Luftfeuchtigkeit in der Wohnung ist ein ganz natürlicher Vorgang - die Schreinerei Bodenschlägel gibt Tipps für das Raumklima.

  • Steuerbonus

    Steuerbonus

    Wer modernisiert, kann Geld sparen! Die im Haushalt des Auftraggebers anfallenden Arbeitskosten sowie Fahrtkosten sind steuerlich begünstigt.

Wir beraten Sie Persönlich

Jürgen Bodenschlaegel

Sprechen Sie uns jederzeit an, um Ihre Fragen, Vorstellungen und Ziele im Detail zu besprechen – unsere Ansprechpartner stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr

Jürgen Bodenschlägel, Geschäftsführer

 


Bodenschlägel GmbH & Co. KG
Am Katzbach 1
95365 Rugendorf
Oberfranken

Telefon: 09223 971-0
Fax: 09223 971-44
info@bodenschlaegel.de

Facebook
 
 
 

Die Schreinerei Bodenschlägel ist für Privat- und Businesskunden ein leistungsstarker Partner für kreative Lösungen.
Bodenschlägel GmbH & Co. KG | 95365 Rugendorf | Oberfranken | Telefon 09223 971-0

Betreuungseinrichtungen I Objekteinrichtung Gastronomie | Objekteinrichtung Hotel | Objekteinrichtung Ladenbau | Objekteinrichtung Office | Objekteinrichtung Praxis

Bad | Fenster | Küche | Türen | Entspannt modernisieren