Profi-Tipps für das richtige Raumklima

Die Bildung von Luftfeuchtigkeit in der Wohnung ist ein ganz natürlicher Vorgang. Im Schlaf gibt eine Person innerhalb von 8 Stunden ca. 0,5 Liter Feuchtigkeit ab. Bei einer vierköpfigen Familie sind dies pro Jahr einige Badewannen voll – ohne sich anzustrengen oder zu arbeiten! Zusätzliche Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf fällt besonders in Bad und Küche an.

Weitere Beispiele der Feuchteabgabe

  • 10 mittelgroße Zimmerpflanzen: ca. 20 g pro Stunde
  • Wäschetrocknen (4,5 kg auf Ständer): ca. 95 g pro Stunde
  • Kochen: ca. 600 g pro Vorgang

Wird die dampfbeladene Wohnungsluft nicht ausgetauscht, führt die hohe Luftfeuchtigkeit langfristig zu Schäden. Stockflecken und feuchte Wände können die Folge sein. Darüber hinaus leidet das Wohlempfinden der Bewohner unter dem zu feuchten Wohnklima. Untersuchungen haben gezeigt, dass bei einem Anstieg der relativen Feuchte von 40 Prozent auf 80 Prozent sich die eingebrachte Feuchte zu 33 Prozent in der Luft befand. 27 Prozent der Feuchte war in den Wänden und je 20 Prozent in der Decke und im Teppich. Die Feuchte wird von den Materialien langsamer aufgenommen – aber auch langsamer abgegeben. Richtiges Lüften kann hier Abhilfe schaffen. Um also einer Überfeuchtung entgegen zu wirken, sollten Sie folgende Lüftungs-Ratschläge beachten, sofern kein Lüftungssystem installiert ist:

  1. Morgens alle Räume 10 – 15 Minuten lüften – vor allem das Schlafzimmer.
  2. Im Laufe des Tages noch 3 – 4 Mal lüften, je nach Feuchtigkeitsanfall.
  3. Die Fenster sollten nicht nur gekippt, sondern ganz geöffnet werden, damit durch Stoßlüftung ein intensiver Luftaustausch in kürzester Zeit garantiert wird.
  4. Während des Lüftens die Heizung abdrehen.
  5. Die Raumtemperatur nicht unter +15° absinken lassen.

Kontrollierte Wohnraumlüftung

Wer es ganz komfortabel will, lässt sich vom Fachmann ein automatisches Lüftungssystem einbauen. Das Prinzip ist sehr einfach: Frischluft wird ständig von außen angesogen, gefiltert, über eine Wärmepumpe geführt und über ein Luftkanalsystem in die Räume geleitet. Die verbrauchte Luft wird abgezogen und über ein zweites System nach außen befördert. Kurz bevor die „alte Luft“ das Haus verlässt, wird die Wärme über einen Wärmetauscher ab- und der frischen Luft zugeführt. Mit diesem Funktionsprinzip erzielen Sie nicht nur permanente Frischluft im Haus, sondern sparen auch durch den Wärmepumpenaustausch Energie und Geld. Ein solches Lüftungssystem wird zumeist in Neubauten eingebaut, aber auch eine Nachrüstung ist möglich. Sprechen Sie uns an! Fazit: Ausreichendes und korrektes Lüften hilft, Energie zu sparen und somit die Umwelt zu schonen, da frische, trockene Luft schneller erwärmt wird als überfeuchtete Luft.

Für ein behagliches Raumklima beachten Sie folgende Punkte:

  • Achten Sie darauf, dass keine Wärme aus beheizten Räumen verloren geht, halten Sie Türen geschlossen.
  • Überheizen Sie Ihre Räume nicht. Damit verschwenden Sie nicht nur Energie, sondern auch Geld.
  • Achten Sie darauf, dass auch ungenutzte Räume leicht beheizt werden, damit die Wände nicht komplett auskühlen.
  • Sie senken den Energieverbrauch um bis zu 20 Prozent, wenn Sie Ihre Heizkörper nicht durch Möbel/Vorhänge verdecken.
  • Durch regelmäßiges Entlüften der Heizkörper sparen Sie wertvolle Energie.
  • Lassen Sie Ihre Heizung regelmäßig warten und bei Bedarf auch schnell reparieren.
  • Regelmäßiges Lüften beugt nicht nur Feuchtigkeitsschäden vor, sondern hebt auch das allgemeine Wohlbefinden.

Sie haben weitere Fragen? Ihre Schreinerei Bodenschlägel unterstützt Sie gerne!

Tipps und Tricks

  • Türenpflege

    Türenpflege

    Sie wollen Ihre Türen optimal pflegen? Als Experten für Haustüren und Modernisierung ist der Schreiner Ihr geeigneter Ansprechpartner!

  • Küchenplanung

    Küchenplanung

    Wer seine Küche plant, bekommt die besten Tipps zur Modernisierung von der Schreinerei Bodenschlägel!

  • Pflege von Fenstern

    Pflege von Fenstern

    Sie haben Ihre Fenster modernisiert? Die Schreinerei Bodenschlägel gibt Tipps für die optimale Pflege.

  • Stauraum im Bad

    Stauraum im Bad

    Lösungen für kleine Räume und die richtige Raumplanung für Ihre Modernisierung im Bad bietet die Schreinerei Bodenschlägel.

Wir beraten Sie Persönlich

Jürgen Bodenschlaegel

Sprechen Sie uns jederzeit an, um Ihre Fragen, Vorstellungen und Ziele im Detail zu besprechen – unsere Ansprechpartner stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr

Jürgen Bodenschlägel, Geschäftsführer

 


Bodenschlägel GmbH & Co. KG
Am Katzbach 1
95365 Rugendorf
Oberfranken

Telefon: 09223 971-0
Fax: 09223 971-44
info@bodenschlaegel.de

Facebook
 
 
 

Die Schreinerei Bodenschlägel ist für Privat- und Businesskunden ein leistungsstarker Partner für kreative Lösungen.
Bodenschlägel GmbH & Co. KG | 95365 Rugendorf | Oberfranken | Telefon 09223 971-0

Betreuungseinrichtungen I Objekteinrichtung Gastronomie | Objekteinrichtung Hotel | Objekteinrichtung Ladenbau | Objekteinrichtung Office | Objekteinrichtung Praxis

Bad | Fenster | Küche | Türen | Entspannt modernisieren